• Saison2016
  • Saison2016
  • Saison2016
  • Saison2016
  • Saison2016
  • Saison2016
  • Saison2016
  • Saison2016

Infos für Gastgemeinden

Kostenbeteiligung

  • bis 5.000 Einwohner 600 Euro
  • bis 10.000 Einwohner 1.100 Euro
  • bis 10.000 Einwohner 1.600 Euro

Organisatorische Anforderungen

KULTURmobil soll

  • nicht in Konkurrenz zu örtlichen Aktivitäten und Festen stehen - umgekehrt ebenso! Termin unbedingt mit Vereinen, Veranstaltern, Schulen, Kindergärten usw. abstimmen.
  • nicht in Kombination mit einem örtlichen Fest angeboten werden. KULTURmobil-Vorstellungen sind parallel zu einem Festbetrieb mit den üblichen Begleitgeräuschen (Bierausschank, Musik) nicht möglich!

Bevorzugte Spielorte

Dorf- und Marktplätze, Schulhöfe, Grünflächen und Parks, Pfarr- und Schlossgärten.

Bei der Platzwahl bitte unbedingt beachten

  • Störende Nebengeräusche müssen vermieden bzw. ausgeschlossen werden (Gastronomie, Verkehrslärm etc.)
  • Gastronomischer Betrieb im Freien muss - falls der Geräuschpegel bis zum Spielort dringt - während der Spielzeiten eingestellt werden.
  • Straßen müssen ggf. gesperrt werden.

Ausweichmöglichkeiten für Regentage

  • Feuerwehrhäuser, Bushallen, Werkshallen, Brauereigebäude etc. mit geeigneter Höhe. Die Halle muss mit dem Lkw (= Bühne) befahrbar sein.
  • Wichtig: Gemeinden ohne geeignete Halle für Regenwetter können bei der Tourneeplanung nicht mehr berücksichtigt werden. Bitte setzen Sie sich ggf. mit der Nachbargemeinde in Verbindung, sprechen Sie wirklich mit allen Vereinen und Gewerbetreibenden, die über entsprechende Hallen verfügen.
  • Die Entscheidung, ob im Freien oder der Halle gespielt wird, fällt in der Regel erst am Gastspieltag! Auch das ist bei der Wahl der Halle zu berücksichtigen.

Technische Daten

Größe unserer Fahrzeuge

Kleinlaster (7,5 to) = Bühnenwagen
Länge 8,00 m, Breite 2,50 m, mit geöffneter Bühnenklappe 5,00 m

Anhänger
Länge 4,00 m, Breite 2,50 m

Begleitfahrzeug
Kleintransporter (2,8 to); sollte in unmittelbarer Nähe platziert werden können

Platzbedarf für Lkw-Bühne und Spielraum:

Länge 13 m, Breite 10 m
Durchfahrtshöhe 3,60 m (Minimum)
Lichte Höhe bis zu 6,00 m

Stromanschlüsse

Starkstromanschluss mit einem 12 m langen, flexiblen Kabel.
Stromanschluss (Steckertyp CEE 32 Ah oder 16 Ah). Der Zugang zur Sicherung muss über die gesamte Spieldauer gewährleistet sein.

Öffentliche Generalprobe

Freitag, 23.06.2017
Agrarbildungszentrum Landshut-Schönbrunn, Am Lurzenhof 3 - 5

Flyer

Video-Clips