Die Geschichte vom Un-geheuer (17:00 Uhr)

von Lena Hach; Regie Mareike Zimmermann

Ein Ungeheuer möchte endlich seine Vorsilbe „Un“ loswerden, damit nicht mehr alle vor ihm davonlaufen. Ob es ihm gelingt? In diesem kurzweiligen Stück für Kinder geht es um die Themen Freundschaft und Aussenseitertum.

©Aufführungsrechte Verlag für Kindertheater Weitendorf, Hamburg

Foto: Sabine Bäter

© Copyright Bezirk Niederbayern | Ein Angebot des Kulturreferats